Emma besucht die Intensivstation

1,20 €*

Produktnummer: 90110
Produktinformationen "Emma besucht die Intensivstation "

Inhalt:

Gemeinsam mit ihren Eltern besucht Emma ihren schwer kranken Opa auf einer Intensivstation.

Kinder, die miterleben, dass nahe Angehörige intensivmedizinisch behandelt werden, brauchen Begleitung, Information und Unterstützung. Die Eindrücke auf der Intensivstation und mögliche Fragen, die sich aus ihnen entwickeln, nimmt das Kinderbüchlein auf. Es ist somit nicht allein für Kinder sondern auch für die sie begleitenden Erwachsenen bestimmt und soll möglichen Belastungsreaktionen begegnen, dabei orientieren und Kinder, Eltern und Pflegepersonal unterstützen.

Auch wenn es sich bei Aufenthalten im Krankenhaus nicht um Einsatzindikationen der Notfallseelsorge handelt bieten wir das Büchlein an, da es auch hier um die seelsorgliche Begleitung bei Belastungsreaktionen von Kindern geht. 

 

Geheftet, 32 Seiten, 11,5 x 11,5 cm

Autor: Dr. Harald Karutz

Illustration: Daniel Verovic und Nina Zuckowski

Für Kinder zwischen 3 und 7 Jahren geeignet.

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Kunden haben sich ebenfalls angesehen

Mama ist tot – ein Minibuch
Inhalt:Leons Mama ist gestorben. Erst will Leon das gar nicht hören. Dann ist Leon traurig, wütend, erschrocken – manchmal auch alles gleichzeitig.Das Buch zeigt in einer bebilderten Geschichte, wie es Leon nach der schlimmen Nachricht von Mamas Tod geht und was ihm hilft.Ergänzt wird die Geschichte durch Anregungen für Erwachsene, die ein Kind nach dem Tod eines nahen Angehörigen begleiten. Geheftet, 32 Seiten, 11,5 x 11,5 cmAutor: Dr. Harald Karutz Illustration: Daniel VerovicUnterstützt von: vrk - Versicherer im Raum der Kirchen Für Kinder zwischen 3 und 7 Jahren geeignet.

1,20 €*